Behandlungsmethoden

Trocknung und Hitzebehandlung

Grundsätzlich muss das Holz entrindet (eng. "debarked", kurz "DB") sein.

Während der Hitzebehandlung (HT) muss eine Kerntemperatur des Holzes von 56° erreicht und über die Dauer von 30 Minuten eingehalten werden.

Diese Behandlungsmaßnahme wird von einem amtlich anerkannten Betrieb durchgeführt. Deshalb müssen auf dem Verpackungsholz die jeweilige Registriernummer und die Behandlungsmethode ("HT" für Hitzebehandlung und "DB" für rindenfreies Holz) gut sichtbar auf zwei gegenüber liegenden Seiten angebracht werden.

Sendungen nach Kasachstan und an die Elfenbeinküste müssen vorab bei der Landesanstalt für Landwirtschaft angemeldet und von einem amtlichen Pflanzengesundheitszeugnis begleitet sein.

Auch hier weisen wir auf eine längere Lieferzeit hin!